Herzlich willkommen am Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth

Herzlich willkommen auf der Website des Graf-Münster-Gymnasiums! Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Sie werden hier umfassend informiert und erhalten einen Eindruck von allen Facetten unseres Schullebens. Gerne können Sie sich für weitere Auskünfte an uns wenden. Rolf Müller, Schulleiter

Schulkonzert am 27. April 2015

Mit der “Moldau”, vorgetragen vom großen Projektorchester unter der Leitung von Susanne Röttger, begann am Montag, den 27. April 2015, das GMG-Schulkonzert im Großen Haus der Stadthalle. Dabei standen neben GMGlern auch Musiker von RWG, MWG und GCE auf der Bühne. Den Rest des Abends, von der direkt anschließenden DINO-Verleihung durch die “Freunde des GMGs” bis hin zum Auftritt der Big Band, gestalteten die Schülerinnen und Schüler sowie die Musiklehrkräfte des GMGs wie immer sehr abwechslungsreich: Chöre und Solisten, Fünftklässler und Abiturienten, Klassisches und Modernes. Das Ergebnis: ein rundum gelungener Abend!

Tag des Buches am 23. April 2015

Das GMG am Buchfeiertag, kurz nach Ende der 1. Pause: Hunderte Schüler und viele Lehrer haben ihre Lieblingsbücher dabei, aus denen in der anschließenden 3. Stunde vorgelesen wird. Im Vordergrund der Aufnahme haben sich einige Abiturienten dekorativ platziert, Motto des Tages: “Geschlechtertausch”. Wenn das unsere Jungs sind, wie sehenswert sind dann erst unsere Mädchen?

Lernort im Grünen: Unser Schulgarten in “Schule & Wir”

In der aktuellen Ausgabe des Elternheftes “Schule & Wir” (1/2015) befasst sich ein Beitrag mit dem Thema Schulgärten. Unser “Lernort im Grünen” wird dabei mit dem Fokus auf den Backofen besonders gewürdigt. Zum Beitrag in “Schule & Wir”

90 Minuten mit “Liff”  im Zentrum

Was heißt eigentlich “Liff”? Egal. Hauptsache es rockt. So wie am Samstag beim ersten Konzert der Band außerhalb der Schule. “Liff” – das sind drei Zehtnklässler vom GMG (Philipp Kolodziej, Oliver Macak, Johannes Prechtl), die in den letzten Jahren bereits bei KiK (Kultur im Keller) und am Schulfest für uns gespielt haben, sowohl eigene Kompositionen als auch Gecovertes. Die über hundert Fans bei ihrem ersten Außer-Haus-Konzert im Zentrum waren vom 90-minütigen Programm begeistert. Die Jungs nehmen ihre Musik so ernst, dass man merkt, wie viel Spaß sie daran haben. Wir warten auf mehr … (Foto: M. Döres)

Kunst-Additum stellt aus: „Total verfilzt! – Cycle your life“

Ausstellung in der Kunsthalle im Rathaus vom 6. Mai bis 26. Mai 2015 (Mo., Di., Do. 8 – 17 Uhr, Mi. 8 - 18 Uhr, Fr. 8 -15 Uhr und in der Museumsnacht geöffnet) Die Ausstellung „Total verfilzt!-Cycle your life“ zeigt Designobjekte, die den aktuellen Trend des Upcyclings von Verbrauchsprodukten und -materialien aufgreifen und auf eigene Art umsetzen. Der Idee folgend, aus Altem durch Formveränderung Neues zu schaffen, wurden im Kunstadditum des Graf-Münster-Gymnasiums aus Plastikflaschen, Verpackungen oder Fahrradschläuchen Designprodukte geschaffen, die umfilzt einen neuen Charakter erhielten. Über mehrere Wochen setzten sich die Schüler hierfür mit Hilfe der Bayreuther Diplomdesignerin Franziska Oberender und der Kursleiterin Jette Theiß-Neuner zunächst mit Naturformen wie Früchten u. Ä. auseinander, die oft die Vorlage für ein angenehmes Design bilden. Anschließend erarbeiteten sie sich ihr eigenes Design und entwickelten eine Formensprache, die sie abschließend in Ihrem Objekt präsentieren. Das Spiel mit den gegensätzlichen Materialien der Abfallstoffe und dem Naturmaterial Filz macht die Objekte noch interessanter, da so auch Verfremdungen möglich sind. Der Arbeitsprozess wurde zudem in künstlerisch sehr persönlich gestalteten Leporellos festgehalten, die im Rahmen der Ausstellung den Besuchern die fertigen Produkte im Kontext ihrer Entstehung näher bringen. Zudem weiten Werke von Franziska Oberender den Blick auf die vielfältigen Formen des  Filzdesign und Upcyclings.

Sonnenfinsternis am 20. März

MacGyver hat keine Schutzbrille mehr bekommen können. Macht nichts: ein Fernglas, ein Stativ, eine Projektionsfläche und etwas Schatten – und fertig ist die Laube! Jetzt kann er die verdunkelte Sonne sehen, ohne seine Augen zu gefährden. MacGyver ist ein Physiker am GMG. @Schülerinnen&Schüler: Fragt Eure Eltern nach MacGyver! PS: Die ganze Schule war zur Sonnenfinsternis auf dem Hof versammelt und die vorhandenen Schutzbrillen wurden solidarisch herumgereicht. Kurier-SoFi-Liveticker mit GMG-Beteiligung

 Informationen zum Wahlfachangebot „Fit fürs Leben“

für unsere neuen Fünftklässler im Schuljahr 2015/2016

Fit fürs Leben (pdf)

FFL

Info-Tag am       14. März 2015

Ein bunter Strauß an neuen Fächern erwartet unsere neuen Fünftklässler – und ein Wiedersehen mit “alten Bekannten”. Die Bildauswahl bietet einen kleinen Ausschnitt des breiten Informations- und Mitmach-Angebots am Schausamstag.

Parlez-vous français? – Volontiers!

Eine ganz besondere Erfahrung konnten am 11. März 2015 ca. 560 Schülerinnen und Schüler des Graf-Münster-Gymnasiums sowie anderer Bayreuther Schulen machen. Zum ersten Mal fand der vom Institut Français de Munich initiierte Tag der Frankophonie in Bayreuth statt, und zwar in den Räumen des Graf-Münster-Gymnasiums. Eine Vielzahl an Referentinnen und Referenten aus Botschaften und Konsulaten stellte allen unseren Französischklassen ihr Heimatland vor. So gab es viele interessante Vorträge bzw. Workshops zu Frankreich, Belgien, der Schweiz, Rumänien, Kanada, Québec, der Elfenbeinküste und Kamerun. Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgangsstufe wurde durch das France Mobil die französische Sprache spielerisch nähergebracht. Nur sehr selten ergibt sich die Gelegenheit, dass Französischlerner von solch vielfältigen Kontakten zu Repräsentanten der französischsprachigen Welt profitieren können und wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr das Graf-Münster-Gymnasium für den Tag der Frankophonie ausgewählt wurde!

Austausch mit Guémené

Alle zwei Jahre fahren Siebtklässler des GMG zum Austausch nach Guémené (in der Nähe von Nantes). Impressionen von der aktuellen Fahrt zeigt die nebenstehende Slideshow.

Dr. Kurt Leibold beendet seine Schulzeit

Mit einem Rundgang durch alle Klassen hat sich Schulleiter Dr. Kurt Leibold an seinem letzten Schultag, am Freitag, dem 13. Februar 2015, von seinen Schülerinnen und Schülern verabschiedet.

Bereits tags zuvor war in der Aula des GMGs die offizielle Verabschiedung über die Bühne gegangen. Die Gäste der “Außerdienststellungsfeier” erlebten einen Festakt, der bei aller der Würde des Amtes geschuldeten Ernsthaftigkeit jedoch kurzweilig und reich an menschlichen Momenten war. Der angehende Pensionist wurde als Schulleiter, Lehrer und nicht zuletzt als Mensch gewürdigt und begegnete schließlich sogar dem Namenspatron der Schule, “Schorsch” zu Münster.