Herzlich willkommen auf der Website
des Graf-Münster-Gymnasiums!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule.
Sie werden hier umfassend informiert und erhalten einen Eindruck von allen Facetten unseres Schullebens.
Gerne können Sie sich für weitere Auskünfte an uns wenden.

Rolf Müller, Schulleiter

„Bewegte Pause“ im Schuljahr 16/17

 

Durch die Einführung der „Bewegten Pause“ wird die erste Pause um 5 min gekürzt und die zweite Pause um 5 min verlängert:

BewPause

 

 

Was ist die „Bewegte Pause“?

Allen Schülerinnen und Schüler stehen in jeder 2. Pause die Sportanlagen des Graf-Münster-Gymnasiums für sportliche Aktivitäten zur Verfügung, die von einem Sportlehrer und einer Schülergruppe betreut und organisiert werden.

Wann und wo findet die „Bewegte Pause“ statt?

Je nach Wetterlage sind von 10:55 – 11:15 Uhr die Sporthallen (Hallenschuhe/Antirutschsocken erforderlich!) oder die Außenanlagen geöffnet. Die zweite Pause wurde dafür extra verlängert.

Warum findet die „Bewegte Pause“ statt?

Die Möglichkeit zur sportlichen Aktivität in der Pause hat mehrere Gründe:

  • Die Begeisterung für unterschiedliche sportliche Aktivitäten wecken;
  • Den Bewegungsdrang vor allem jüngerer Schülerinnen und Schüler stillen;
  • Positive Lerneffekte nach sportlicher Bewegung nutzen;

Wir gratulieren unserer Hockey-Mannschaft zum Sieg bei der Meisterschaft der weiterführenden Bayreuther Schulen!

[www.bts-hockey.de/hockey-schulmeisterschaften]

Impressionen vom Schulfest

Exkursion an die Uni Bayreuth

Der Wahlkurs NaWi Plus und weitere interessierte Naturwissenschaftler der Unterstufe besuchen am 19.7.2016 die Didaktik der Chemie der Uni Bayreuth und stellen eigene Lutscher aus Isomaltzucker her.

Budenzauber am GMG

20160714_130540In den Tagen vor dem 14.7.16 öffnet der Himmel immer wieder seine Schleusen und Wassermassen stürzen herab. Große Pfützen bilden sich auf der Laufbahn und dem Sportplatz des Graf-Münster-Gymnasiums. Die Jungen und Mädchen der 5. Jahrgangsstufe schauen immer wieder mit bangen Blicken zu den grauen Wolkenmassen hinauf und stellen sich die Frage: „Wird es stattfinden…?“
Natürlich fand das traditionelle Fußballturnier der 5. Jahrgangsstufe um den begehrten Wanderpokal auch in diesem Schuljahr wieder statt. Diesmal allerdings als Hallenfußballausgabe.
Gleich nach Schulschluss trafen sich die fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Sporttrakt, um sich auf den Wettstreit vorzubereiten. Jede Klasse hatte zwei gemischte Mannschaften gemeldet, sodass jeweils vier Teams in zwei Gruppen um die beste Platzierung kämpften. Dabei stand zu jeder Zeit die Fairness im Vordergrund, sodass die Schiedsrichter kaum einmal ein Foul ahnden mussten. Der Turniermodus erlaubte es sogar, dass das eine Team der Klasse ihr zweites frenetisch anfeuern konnte. Bereits nach den ersten Spielen der Vorrunde zeichnete sich ab, dass die beiden Mannschaften der Klasse 5d wegen ihrer reifen Spielanlage das Finale bestreiten würden. Dort gewann der 1. FC Löw ganz knapp mit 3:2 im Siebenmeterschießen gegen den MSV Backfisch. Stolz reckte dann aber alle Spieler der Klasse 5d den Pokal gen Himmel, wo die ersten Sonnenstrahlen den Wolkenvorhang durchbrachen.

Thorsten Löw

Englandaustausch GMG – Bristol Cathedral Choir School 2016

Bristol16_6Das ging ja schon mal spannend los: Anstatt in München – wie geplant – landeten unsere Austauschpartner aus dem Süden Englands am 16. Juni in Frankfurt… [weiterlesen]

Lauf_gegen_den_Hunger

Lauf gegen den Hunger 2016

Das GMG hat ein Zeichen gesetzt!

Ein Zeichen gegen den Hunger und Missstände in der Welt. Am Freitag, dem 17.06.16, beteiligten sich sehr viele Schülerinnen und Schüler aus der 8., 9. und 10. Jahrgangsstufe an der internationalen Aktion „Lauf gegen den Hunger“.

Bereits im Vorfeld waren die Jugendlichen über die Arbeit der Organisation „Aktion gegen den Hunger / ACF International“ und den Einsatz der Spendengelder informiert worden. Mit ihnen werden vor allem therapeutische Nahrungsergänzungsmittel und Infrastrukturmaßnahmen finanziert.

Wegen des schlechten Wetters am Morgen des Laufs mussten die Organisatoren kurzfristig reagieren und die Aktivität in die Hallen verlegen. Dort wurden nach einer kurzen Begrüßung in jeder Jahrgangsstufe Zweierteams gebildet, die aus einem Läufer und einem Rundenzähler bestanden. Nach einem ersten 25-Minuten-Lauf folgte nach einer kurzen Pause ein zweiter, bei dem die Rollen im Team einfach vertauscht wurden. So konnte ein reibungsloser Ablauf während des gesamten Vormittags gewährleistet werden.

Und hier das stolze Gesamtergebnis:Lauf_gegen_den_Hunger_16

Thorsten Löw

Team GMG beim FunRun 2016

TeamGMG2016

 

Französisch Lesen macht glücklich!

Diese Erfahrung konnten am Donnerstagnachmittag 8 Schülerinnen und Schüler der Bayreuther und des Pegnitzer Gymnasiums machen. Vor einer ausschließlich französischen Jury konnten sie ihre Französisch-Kenntnisse beim Lesen zunächst eines vorbereiteten, selbst ausgewählten Textes, dann eines unbekannten französischen Sagen-Textes unter Beweis stellen.

F_Lesen16a

Vertreter des GMG beim diesjährigen Vorlese-Wettbewerb waren Emma Dörfler (7a) und Tim Pawelzik (7c). Die Aufregung war groß. Mit einem erfreulichen 3. Platz konnte sich Tim gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Alle Vorleser wurden von der Jury – der die Auswahl der „Best-Leser“ sichtlich schwer fiel – hoch gelobt und reich beschenkt.

F_Lesen16b

Oliver Macak, ein „Talent im Land“

In einer feierlichen Festveranstaltung am 10. März 2016 in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz zu München wurde Oliver Macak (Q 11) als Stipendiat in die Stiftung „Talent im Land – Bayern“ aufgenommen. Wir freuen uns mit ihm, dass er, neben zwei anderen Schülern aus Oberfranken, die Aufnahmebedingungen erfüllt hat. Das Programm wird gemeinsam von der Robert-Bosch-Stiftung und dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Seehofer durchgeführt. Die Bilder zeigen Oliver zusammen mit dem Beratungslehrer am GMG, Herrn Weber, nach der Überreichung der Aufnahmeurkunden mit Staatssekretär Georg Eisenreich und Frau Dr. Wolf von der Robert-Bosch-Stiftung, sowie bei seinem Soloauftritt im Rahmen der Veranstaltung.

Impressionen unserer Schule

Fabian Karittke, 10b