Panorama

Herzlich willkommen auf der Website
des Graf-Münster-Gymnasiums!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule.
Sie werden hier umfassend informiert und erhalten einen Eindruck von allen Facetten unseres Schullebens.
Gerne können Sie sich für weitere Auskünfte an uns wenden.

Rolf Müller, Schulleiter

Sieger beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“

Demian Rothammel, 9b

Thema „Sudoku-Löser 2.0 mit Sudoku-Generator und OCR-Sudoku-Erkennung“

>> Kurzfassung der Arbeit <<

Ein überragender und unerwarteter Erfolg für die GMG-Kletterer: 2. Platz im Bezirksfinale!

Eine ganz starke Teamleistung! 

Allgemeiner Elternsprechtag am 18. April von 17 – 20 Uhr

Die Buchung der Termine ist von Mittwoch, 11.04., 12 Uhr bis Freitag, 13.04., 12 Uhr über den folgenden Link möglich: >>Terminbuchung <<.

 

Herzliche Einladung an alle Eltern, Lehrer und Schüler zum Schulkonzert am 25.4.2018
um 19 Uhr im Zentrum, Äußere Badstrasse.

 

In Kürze präsentiert die AG „KiK – Kultur im Keller“ ihr aktuelles Bühnenprogramm „25“:
wir feiern 25 Jahre Bühnenspektakel! Auf der Bühne in unserem legendären Theaterkeller zeigen junge Künstler eine abwechslungsreiche Mischung aus Tanz, Artistik, Bewegungskunst mit Ringen, Theater, Kabarett und jeder Menge Live-Musik. Freuen Sie sich auf den unverzichtbaren KiK-Film und eine spektakuläre Feuer-Show am Ende des Abends.
[Weitere Informationen]

Sie möchten Ihr Kind für das neue Schuljahr am GMG anmelden?

Wir freuen uns auf Sie!

 

Anmeldezeiten:

Montag – Mittwoch, 07. – 09. Mai 2018 und Freitag, 11. Mai 2018
jeweils von 8 bis 16 Uhr im Sekretariat (Hauptbau, 1. Stock)

Erforderliche Unterlagen (im Original):

  • Übertrittszeugnis
  • Geburtsurkunde
  • evtl. Sorgerechtsnachweis

Wichtige Dokumente:

Gelegenheit zur Besichtigung unserer Schule

Für Familien, die unseren „Tag der offenen Tür“ verpasst haben, wird am

Freitag, 20. April ab 15 Uhr

ein ausführlicher Rundgang durch die Schule angeboten.

Wir bitten um telefonische Anmeldung im Sekretariat (0921-75983-0).

Tag der offenen Tür

Infoveranstaltung für die neuen 5. Klässler

17. März 2018

Beginn: 9.30 Uhr

An diesem Tag erhalten Sie die Gelegenheit, das Leben und Lernen in der Schulgemeinschaft des GMGs kennenzulernen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Informationen zu den Forscherklassen

[Flyer im pdf-Format]

Schüleraustausch mit China

Vom 17. bis 27.3.2018 machten sich Oberstudienrätin Petra Bauer und Oberstudienrat Thomas Bauske gemeinsam mit zehn Schülerinnen und Schülern auf den Weg nach Guangzhou, nachdem Anfang 2017 bereits eine Delegation von der Huamei International School das GMG besucht hatte. Nach einer 27-stündigen Anreise erwartete unsere Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm: Besuch der Universitäten, zweithöchster Turm der Welt (Canton Tower) und die tropische Fauna und Flora. Das Essen stellte die Gruppe vor die größte Herausforderung wegen der großen Unterschiede und der anderen Gewohnheiten: Geflügel und Schlangen im Restaurant vor der Tür auszusuchen, damit sie später auf dem Tisch landen, ist bei uns nur bei Fischen üblich. Einblicke ergaben sich nicht nur in die andere Kultur und die andere Stadt, sondern auch in das Internatsleben und am Wochenende in das chinesische Familienleben. Guangzhou, die drittgrößte Stadt Chinas, enttäuschte die Gruppe nicht und viele haben den Entschluss gefasst wieder nach China zu reisen.

Da ging uns ein Licht auf!

Am Freitag, den 02.03.2018 durften wir am Projekt C#Nat der Uni Bayreuth teilnehmen. Nach einer kurzen Einführung von Professor Strohriegl konnten wir selbst experimentieren – natürlich wie waschechte Wissenschaftler in echten Laboren mit Schutzbrille und Laborkittel! Dabei haben wir kleine Farbstoff-Solarzellen gebaut, mit denen wir aus Licht Strom gewinnen konnten. Auch das Schreiben mit Licht ist uns gelungen, indem wir mit Hilfe von Schablonen, Chemikalien und einer UV-Lampe verschiedene tolle Motive in eine Kupferplatte geätzt haben. Vielen Dank an alle Betreuer für den interessanten und lehrreichen Ausflug!

Forscherklasse 5d, Matthias Wutschig und Janina Friedrich

Erfolgreiche Mathematiker

Bei der 57. Mathematikolympiade haben zehn Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 die dritte Runde erreicht und durften bei der regionalen Landesrunde, die an der Universität Bayreuth stattfand, ihr Können unter Beweis stellen. In einer dreieinhalbstündigen Klausur mussten die Teilnehmer anspruchsvolle Aufgaben aus den verschiedensten Teilgebieten der Mathematik lösen. Nach dem Mittagessen in der Mensa beschäftigten sie sich in unterschiedlichen Workshops unter anderem mit der Frage, warum der Eisbär nicht friert oder konstruierten einen Lego-Roboter, der Gesteinsproben einsammelt. Bei der anschließenden Siegerehrung durften sich fünf Schülerinnen und Schüler vom GMG über einen Preis freuen. Einen dritten Preis erhielten Teodor Franke (5b), Johanna Polzer (5c) und Tim Engelbrecht (6c). Über einen zweiten Preis durfte sich Simon Biener (5f) freuen und ein hervorragender 1. Preis ging an Elisabeth Königsreuter (5c). Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Glückwunsch.

„Jugend forscht 2018“

Und wieder ist das GMG vorne mit dabei!

Im Rahmen des diesjährigen Regionalentscheides „Schüler experimentieren“ am 1. März 2018 in der Dr. Stammbergerhalle in Kulmbach nahmen in diesem Jahr elf Schülerinnen und Schüler in sieben Forschergruppen teil. Das Ergebnis kann sich abermals wirklich sehen lassen.

[Bericht vom Regionalentscheid]

Demian Rothammel (9b) Célestine Junge (8c) Alexander Haid (6a)
Regionalsieger im Fachbereich M/Inf 3. Preis im Fachbereich Ph 3. Preis im Fachbereich Ph

Impressionen vom Tag des Sports

Änderungen in den Stundenplänen

Durch den Einsatz der Studienreferendare ergeben sich nach den Herbstferien bei manchen Klassen/Kursen Änderungen in den Stundenplänen.

[Informationen für Schülerinnen und Schüler]

Voll unter Strom!

Wo kommt der Strom eigentlich her? Und wie gelangt er überhaupt zu uns?

Hon. Prof. Dr. Stephan Pöhler von der Fa. TenneT, ein ausgewiesener Experte seines Fachs, referierte vor all unseren 9. Klassen in einem sehr interessanten und ebenso verständlichen Vortrag über die Probleme und Aspekte,  die mit der nötigen Übertragung des Stroms aus dem Norden in den Süden Deutschlands einhergehen. Warum herrscht im Süden Deutschlands bald ein Strommangel? Warum wird bei der nötigen Übertragung Gleichstrom verwendet, wo man sonst auf Wechselstrom setzt? Wieso werden Kabel im Erdboden verlegt, was doch viel teurer ist? Und wie müssen solche Kabel aufgebaut und verlegt werden? All diese Fragen und noch viel mehr Wissenswertes rund um die Zukunft der Stromübertragung wurden in diesem sehr kurzweiligen Referat geklärt. Wir danken der Fa. TenneT und vor allem Herrn Prof. Dr. Pöhler ganz herzlich für diese hervorragende Kooperation!

Meeresboden wird zu Bergesgipfel

… oder warum fanden wir während unserer Exkursion in die Tongrube bei Mistelgau so viele Fossilien?

[weiterlesen]

Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnung entfällt heute (18.01.2018) der Unterricht für alle Klassen ab 12 Uhr. Für Schülerinnen und Schüler, die nicht nach Hause kommen können, besteht ein Betreuungsprogramm in der Schule.

Die Abendveranstaltung ab 19 Uhr „Unterwegs in den Krisenregionen unserer Erde“ findet wie geplant statt.

Sehr geehrte Eltern,

auf Initiative des Elternbeirats und dem „Verein der Freunde des Graf Münster Gymnasiums“ möchte ich Sie bitten, am IngDIBA Förderwettbewerb teilzunehmen. Mit einer großen Beteiligung von Eltern und Schülern könnte es auf einfache Weise gelingen, dass 1.000 € der Schule zugutekommen.

Die Teilnahme ist bis zum 7. November 12:00 Uhr möglich.

Wie‘s funktioniert, erfahren Sie hier: https://www.ing-diba.de/teamhug/

Unseren Verein finden Sie hier: https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/af3ba600-4f30-46fa-81a3-5fb617e5cc24

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Müller, OStD

Erfolg beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Für ein Projekt im Fach Ethik haben neun Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten einen Förderpreis gewonnen. Im Senatssaal des Bayerischen Landtags wurden sie für ihre Arbeit „Wie erging es den Juden während und nach der nationalsozialistischen Diktatur in Bayreuth?“ geehrt.

Austausch mit Groisy

Medienscouts am GMG

Unsere Medienscouts sind nicht anonym! Sie sind Ansprechpartner und wollen Zeichen setzen!

Seit Beginn dieses Schuljahres gibt es am GMG die neu gegründete Arbeitsgemeinschaft der Medienscouts. Zehn Schüler aus der 8. bis 10. Klasse werden hier umfassend in Medienkompetenz geschult, um dann als Multiplikatoren vor allem in den Klassen 5 – 7 arbeiten zu können. Aufgabe der Medienscouts ist die Prävention, also das Vorbeugen von z. B. Missbrauch, Cybermobbing, Cybergrooming und allgemein illegalen Aktivitäten im Internet.
[Weiterlesen]

„Bewegte Pause“ im Schuljahr 16/17

 

Durch die Einführung der „Bewegten Pause“ wird die erste Pause um 5 min gekürzt und die zweite Pause um 5 min verlängert:

BewPause

 

 

Was ist die „Bewegte Pause“?

Allen Schülerinnen und Schüler stehen in jeder 2. Pause die Sportanlagen des Graf-Münster-Gymnasiums für sportliche Aktivitäten zur Verfügung, die von einem Sportlehrer und einer Schülergruppe betreut und organisiert werden.

Wann und wo findet die „Bewegte Pause“ statt?

Je nach Wetterlage sind von 10:55 – 11:15 Uhr die Sporthallen (Hallenschuhe/Antirutschsocken erforderlich!) oder die Außenanlagen geöffnet. Die zweite Pause wurde dafür extra verlängert.

Warum findet die „Bewegte Pause“ statt?

Die Möglichkeit zur sportlichen Aktivität in der Pause hat mehrere Gründe:

  • Die Begeisterung für unterschiedliche sportliche Aktivitäten wecken;
  • Den Bewegungsdrang vor allem jüngerer Schülerinnen und Schüler stillen;
  • Positive Lerneffekte nach sportlicher Bewegung nutzen;
Panorama