Herzlich willkommen bei den Freunden des Graf-Münster-Gymnasiums!

Neben der schnellen und unkomplizierten Hilfe für Projekte und Anschaffungen am Graf-Münster-Gymnasium kümmert sich das fünfköpfige Vorstandsteam des „Freunde des GMG“ im Moment um den Ausbau des Informationsangebots im Internet. Sie erhalten hier einen ersten Einblick in unsere Geschichte und unseren Zweck. Darüber hinaus gibt es aktuelle Informationen über den Vereinsvorstand und unser 2007 erstmals durchgeführtes Projekt „Dino des Jahres“. Viel Spaß!

Der Verein

Der Verein

Seit dem Oktober 1977 ist der Verein der Freunde des Graf-Münster-Gymnasiums der Schule freundschaftlich verbunden.

Er versteht sich vor allem als Sammelbecken der „Ehemaligen“, die sich nach ihrer Berufsausbildung wehmütig an die schönen, zum Teil auch bewegten Jugendjahre am Graf-Münster-Gymnasium erinnern und sich wieder für „ihre“ Schule interessieren. Durch zwei Rundbriefe pro Jahr werden sie über das schulische Leben informiert. Außerdem kann durch die Plus.Mitgliedschaft der Jahresbericht der Schule bezogen werden.

Der Verein ist aber auch offen für alle, die die Schule ideell durch Anregungen oder Vertretung ihrer Anliegen nach außen hin oder auch nur materiell durch den geringen Jahresbeitrag von 20 Euro (oder vielleicht auch einmal durch ein größere Spende) fördern möchten.

Der Verein springt da ein, wo schnelle und unkomplizierte Hilfe nötig ist, z. B. bei der Anschaffung von Büchern für die Bibliothek, Unterstützung von Facharbeiten, bei der Anschaffung von Geräten, Förderung der Arbeit im Schulgarten usw.

Alle Mitglieder des Vereins sind zu allen schulischen Veranstaltungen eingeladen und bei ihnen herzlich willkommen. Zu Theater- und Musikaufführungen empfiehlt es sich, Karten über das Sekretariat zurücklegen zu lassen.

Mindestens zweimal im Jahr versendet der Vorstand einen Rundbrief an alle Mitglieder. Darin informiert der Verein über alle Veränderungen und interessante Neuigkeiten am Graf-Münster-Gymnasium sowie über die aktuellen Tätigkeiten des Vereins. Gerne stellen wir Ihnen hier auch die letzten Rundschreiben in einem kleinen Archiv zum Download zur Verfügung.

Rundbrief_Juni 2016

Rundbrief_Dezember 2015

Rundbrief_Juli 2015

Der Vorstand

Das Vorstandsteam

Wolfgang Sticht (Vorsitzender)
Alexander Prechtl (2. Vorsitzender)
Dagmar Ruffershöfer (Schatzmeisterin)
Sabine Ursprung (Schriftführerin)
Christoph Poehlmann (PR-Beauftragter)

GMG-Forum

GMG-Forum 2015 mit Walther Rieß

Die Freunde des GMG haben mit dem Physiker Dr. Walter Rieß, Head of Science and Technology am IBM-Forschungszentrum in Rüschlikon, einen hochkarätigen Referenten für das GMG-Forum gewinnen können. Unser Nanoelektronik-Experte ist ein waschechter Bayreuther, GMGler (oder besser ORler) und nicht nur ein angesehener Wissenschaftler und Wissenschaftsmanager, sondern auch mehrfacher Deutscher Meister im Judo und Sportler des Jahres der Stadt Bayreuth.
Seine Arbeitsstätte, das IBM-Forschungszentrum in Rüschlikon, gilt als Nobelpreisträgerschmiede: Die Arbeit am Rastertunnelmikroskop (1986) und an der Hochtemperatursupraleitung (1987) wurden mit Physik-Nobelpreisen ausgezeichnet.

GMG-Forum 2014 mit Jürgen Raps

Für Flieger gilt: Runter kommen sie immer. Für GMGler (oder traditionell: ORler) heißt es: Manchmal kommen sie zurück. So ließ sich Jürgen Raps, ehemals Chef-Pilot der Lufthansa, nach Jahren wieder an seiner alten Schule, dem Graf-Münster-Gymnasium, sehen und lieferte einen kurzweiligen, reich bebilderten Vortrag über „50 Jahre Fliegen und mehr“ ab. Eingeladen hatte der Förderverein des GMGs, die Freunde des Graf-Münster-Gymnasiums Bayreuth (vormals OR), und gut 180 Schüler, Lehrer und Eltern sowie ehemalige Lehrer und alte Weggefährten des Vortragenden genossen einen so unterhaltsamen wie informativen Abend.

Im ersten Teil der Vorstellung wird der Referent dem Titel des Vortrages gerecht: „Lebe deinen Traum!“ Wie das geht? Indem man sich mit fünf (!) Jahren entschließt, Pilot zu werden und dieses Ziel hartnäckig verfolgt, bis man tatsächlich gleich nach dem Abitur im Jahr 1970 bei der Lufthansa fliegen lernt. Erst die Boeing 737, dann die DC10, den Airbus A340 und am Ende als einer der ersten weltweit den A380. Gerade dieser Riesen-Airbus liegt Raps offenbar am Herzen, immerhin war er auch für die reibungslose Einführung des A380 bei der Lufthansa verantwortlich. Nicht nur Anekdoten über seinen Flug mit der Nationalmannschaft zur WM in Südafrika oder pointierte Aussagen wie: „Den A380 hört man kaum, da ist jedes Mofa lauter“, lassen die Zuhörer die Ohren spitzen.

Im zweiten Teil des Abends widmet sich Raps der Zukunft des Fliegens. Und auch hier wartet der Luftverkehrsexperte mit erstaunlichen Informationen auf. Über die deutliche Zunahme des Luftverkehrs bis 2032 (Raps: „Der Himmel lässt es zu.“) mit ihren Konsequenzen: Verdoppelung der Flotten, hoher Bedarf an neuen Piloten und Technikern, aber auch Überlastung großer Flughäfen. Über Bio-Kerosin und CO2-Ersparnis (trotz Zunahme der Flüge), über elektrisches Fliegen („Sugar-Volt-Projekt“) und über Flugsicherheit (Ziel der Lufthansa: 200 Jahre Fliegen ohne Unfall).

 

GMG-Forum – die Vortragsreihe der Freunde des GMG

Die neu geschaffene Vortragsreihe unter dem Namen GMG-Forum wurde sehr erfolgreich auf den Weg gebracht. Hauptsächlichen Verdienst daran hatte der Chefredakteur des Nordbayerischen Kuriers (NK), Herr Joachim Braun, der am 17.10.2013 mit seinem Vortrag „Journalismus 2020“ die Zukunft der Printmedien auf bundes- und bayernweiter, vor allem aber auch lokaler Ebene sehr interessant darlegte. So gewannen die über 120 Zuhörer (!) einen guten Einblick in die Arbeit und Motivation des NK, wie er versucht dem steigenden Desinteresse an der Tageszeitung entgegenzuwirken. Auch der sich anschließenden, sehr aufschlussreichen, fast einstündigen Diskussion mit vielen konkreten, kritischen und interessanten Fragen folgten die Zuhörer sehr aufmerksam.
Der Vorsitzende der Freunde des GMG, Herr Wolfgang Sticht, bedankte sich beim Referenten mit einem kleinen Geschenk. Weiterhin dankte er dem PR-Beauftragen des VdF, Herrn Hans-Joachim Fröhlich, der die Vita des Referenten vortrug und durch die Diskussion führte, ebenso wie Herrn Thomas Schöffel für die Erstellung des Einladungsplakats und den beiden Hausmeistern des GMG für die Bestuhlung der Aula. Schließlich war es für den Vorsitzenden ein Leichtes, auf zukünftige interessante, eventuell auch von ehemaligen GMG-lern gehaltene Vorträge mit Themen aus der Wirtschaft und Naturwissenschaft hinzuweisen.

Bilder zur Veranstaltung: Forum1310

DINO

DINO des Jahres

Die Verleihung des DINOS des Jahres 2014: dino2014

 

DINO des Jahres – Bisherige Preisträger 

Preisträger 2016

 

Laura Irrgang, 7b, für ihre herausragende naturwissenschaftlich-technologische Leistung;
Andrea Brütting, Q11, für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft;
Team der LeihBar für außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft: Paul Bergner, Ben Leo Bock, Mike Giptner, Thomas Kühhorn, David Nicklas, alle 9b, und Lennard Littig, 9d);
Carmen Knie, 9d, und Lia Ziegler, 10e, für ihre herausragende sportliche Leistung;
Malte Jung, Frederike Dobelke und Vinzent Meister, alle Q12, für ihre herausragende künstlerische Leistung;
„Baumhaus“-Seminar für die besondere Leistung beim Projekt „Raum im Baum“: Marcel Neppl (Q11,  alle anderen Q12), Rebekka Folosea, Alexander Giebisch, Arnold Glatzel, Oliver Hacker, Robert Kamrath, Jarod Leistner, Louise Meyer, Marcel Mühling, Moritz Pilniok, Kristof Preßlein, Sophia Rühr, Marco Schlesier, Maximilian Schnörer, Katja Solowej, Jonathan Wirth, Hannes Wunderlich und Roman Ziem

 

Preisträger 2015

 

AG Schülerzeitung (ORiginal) für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft: Christina Gebhardt, Sylvia Giesa und Vanessa Seidel (alle 7d);
Schulmannschaft der Langläufer für ihre herausragende sportliche Leistung: Hannes Wohlleben (6c), Xuan Toan Kuhl, Jakob Manske, Jannik Regber (alle 7d), Lukas Manske, Jeremias Went (beide 8a), Robert Petri (9a) und Marla Petri (7c);
Oliver Macak, 10d, für seine herausragende künstlerische Leistung;
Lisa Gräbner und Josephine Wolf, beide Q12, jeweils für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft;
Marco Jantos und Matthias Lauterbach, beide Q12, für ihre herausragende künstlerische Leistung

 

Preisträger 2014

 

Bogdana Popovic, 8a, für ihre herausragende schulische Gesamtleistung;
Kathrin Neuber, 9d, für ihre herausragende sprachliche Leistung;
Oliver Hofmann, 10b, für seine herausragende künstlerische Leistung;
Freia-Raphaella Lorenz und Robin Stoll, beide Q12, für ihre herausragende naturwissenschaftlich-technologische Leistung

 

Preisträger 2013

 

Patrick Hedler, 6d, für seine herausragende naturwissenschaftlichtechnologische Leistung;
Mohamad Al-Motori, 8a, für seine herausragende Leistung in einem Einzelprojekt;
Sophie Jungermayr, 10e, als Sonderpreis für ihre herausragenden Leistungen;
English Drama Group, 33 Schüler und -innen aus den Jahrgangstufen 6 – Q12, für die herausragende künstlerische Leistung.
Saja Al-Motori als Sonderpreis für ihre herausragende naturwissenschaftlich-technologische Leistung;
Robert Imhof, Q12, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft;
Leonie Bauer und David Taylor, beide Q12, jeweils für ihre herausragenden sportlichen Leistungen.

 

Preisträger 2012

 

Jennifer Behnke, 10a, als Sonderpreis für ihre herausragenden schulischen und außerschulischen Leistungen
David Preßlein, 10e, für seine herausragende schulische Gesamtleistung;
Robin Stoll, 10c, für seine hervorragenden Leistungen im naturwissenschaftlich-technologischen Bereich;
Hanna Prichodko, Q11, für ihre hervorragenden Leistungen im künstlerischen Bereich;
Café Webstuhl für das außergewöhnliche Engagement für die Schulgemeinschaft (alphabetisch): Hanna Bauer (10b), Daria Catanese (7f), Isabella Catanese (6f), Artur Didik (10a), Julia Eberlein (10b), Martin Eberlein (10a), Katharina Erdmann (7f), Lukas Fuchs (10a), Vincent Fühler (10e), Sofie Maier (10b), Nicolas Pensel (10e), Jacqueline Reißenweber (10b), Eva Wunderlich (6f), Tilmann Zürl (10e).
Karolina Panow, Q12, für ihre hervorragenden Leistungen im künstlerischen Bereich und Robin Kusch, Q12, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft.

 

Preisträger 2011

 

Sebastian Franz7a, für seine hervorragenden Leistungen im naturwissenschaftlich-technologischen Bereich
Maximilian Kraus
, 7a, für seine hervorragenden Leistungen im naturwissenschaftlich-technologischen Bereich
Lucas Wetzel, 9a, für seine hervorragenden Leistungen im naturwissenschaftlich-technologischen Bereich
Freia-Raphaella Lorenz, 9d, für ihre hervorragenden Leistungen im naturwissenschaftlich-technologischen Bereich
Christian Hofmann, Q11, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft
Alexander Zahn, Q11, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft
AG Schulsanitäter für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft (alphabetisch):
Natascha Baumgärtner (10C), Marit Herbolzheimer (K13), Eva Hertrich (9A), Lena Hertrich (Q11), Kevin Hetzel (Q11), Robin Kusch (Q11), Christina Lösche (Q11), Jennifer Lösche (Q11), Christian Loch (K13), Daniel Vogt (Q12) Stefan Westfechtel (Q11), Jan Wißling (Q12), Tessa Zapf (10C), Andreas Zippelius (Q11)
Anne Eisenhuth, K13, für ihre hervorragenden Leistungen im künstlerischen Bereich
Christina Hertel, K13, für ihre hervorragenden Leistungen im künstlerischen Bereich
Peter Tscheperkow, K13, für seine hervorragenden Leistungen im künstlerischen Bereich

 

Preisträger 2010 

 

Jannis Krüger, 9B, für seine hervorragende schulische Gesamtleistung.
Maximilian Partenfelder, Q11, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft.
Alexander Schwemmer, Q11, für seine hervorragende schulische Gesamtleistung.
Moritz Hacker, K12, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft.
Angelika Bouillon, K13, für ihre hervorragende Leistung im künstlerischen Bereich.
Sina Machane, Q11, erhielt einen Sonderpreis für ihr gesellschaftliches Engagement.

 

Preisträger 2009

 

Sonja Doubrovinskaja, 10C, für ihre hervorragende Leistung im naturwissenschaftlich- technologischen Bereich
Sandra Irlbacher, K12, erhält einen Sonderpreis für ihr gesellschaftliches Engagement
Vanessa Heydasch, K13, erhält einen Sonderpreis für ihr schulisches und gesellschaftliches Engagement
Josef Janac, K13, für seine hervorragenden Leistungen im künstlerischen Bereich
Isabel Metzner, K13, für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft
Marlene Münzel, K13, für ihre außergewöhnlichen Leistungen im künstlerischen Bereich
Tobias Zeller, K13, für sein herausragendes Engagement für die Schulgemeinschaft
Basketball-Mannschaft Jungen III/1 (7. – 9. Klassen) für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen:
Johannes Beyer (8E), Dilhan Durant (7A), Philipp Glaser (9E), Constantin Ponfick (8A), Martin-Patrick Pos (9C), Friedrich Streis (8A), David Taylor (8E, Spielführer), Christopher Zimmermann (8C)

 

Preisträger 2008

 

Christine Renner, 6e, erhält einen Sonderpreis für vorbildliches Verhalten
Christian Schmitz, 9c, für seine herausragenden Leistungen im naturwissenschaftlich-technologischen Bereich
Max Angerer, 9d, erhält einen Sonderpreis für vorbildliches Verhalten
Jakob Struller, K 13, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft
Sebastian Zwenzner, K 13, für sein außergewöhnliches Engage-ment für die Schulgemeinschaft
Volleyball-Schulmannschaft Jungen III für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen:
Felix Angerer (8a), Felix Dollhopf (8a), Ferdinand Fischer (8a), Kevin Hetzel (8b), Jan Wißling (9d), Daniel Vogt (9e, Spielführer), Vincent Moder (9f)

 

Preisträger 2007

 

Lena Schmidt, K 13, für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft
Julia Emtmann, K 13, für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft
Florian Jacob, K 13, für seine außergewöhnlichen Leistungen in der französischen Sprache
Jakob Park, Klasse 10e, für seine schulischen Gesamtleistungen
Bettina Wagner, Klasse 8c, für ihre Leistungen im Bereich Naturwissenschaften/Technolgie
Team des Café Webstuhl, für sein außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft

 

Kontakt

So erreichen Sie uns

Freunde des Graf-Münster-Gymnasiums e. V.
Schützenplatz 12
95444 Bayreuth
freunde@gmg-bayreuth.de

Downloads

Formulare downloaden

Beitrittsformular: vdf_beitritt_2014

Satzung: vdf_satzung2013

DINO-Vorschlagsformular: Formular_DINO