Der Sanitätsdienst am GMG

Wieder einmal werden die Dienst habenden Schulsanitäter über Funkgeräte vom Sekretariat alarmiert. Über Funk heißt es:

„Bitte in die Sporthalle 2 kommen. Ein Schüler hat sich durch einen Sturz am Arm verletzt. Er hat Schmerzen und eine Platzwunde.“

Im zentral liegenden Sanitätsraum in der Schwimmhalle lagert das professionelle Material des Teams: ein Sanitätsrucksack, eine Sauerstoffeinheit, Krankentrage, sowie das Tragetuch für enge Gebäudebereiche. Von dort geht es dann direkt weiter zum Einsatzort.

Die Aufgabe des Teams ist es, qualifizierte Erste Hilfe zu leisten, bis der Patient entweder wieder zurück in den Unterricht kann, von den Eltern abgeholt wird oder der Rettungs­dienst kommt. Neben der ständigen Hausbereitschaft ist der Schulsanitätsdienst auch immer wieder bei schulischen Veranstaltungen präsent.

Um all die unterschiedlichen Notfälle effektiv zu meistern bilden sich die Schüler/-innen immer wieder fort.

sanitaeter