Wilde Shamrock – Alle Jahre wieder:  Irisches Theater am GMG

“The Writers in the Stars”

Was passiert, wenn sich die Autoren Oscar Wilde, Ernest Hemingway, Mary Shelley und natürlich William Shakespeare im Himmel treffen und über die wichtigste aller Fragen diskutieren: Wer ist der größte Schriftsteller aller Zeiten?
Auf humorvolle Weise nahmen die irischen Schauspieler unsere Schüler und Schülerinnen der Q11 und Q12 mit auf eine Zeitreise. Die „Writers in the Stars“ zeigten Szenen ihrer Meisterstücke und versuchen sich und die Zuschauer davon zu überzeugen, wer der Beste von allen ist.
Viele Lacher gab es auch bei der Balkonszene aus „Romeo und Juliet“, bei der Shakespeare-Englisch knapp und treffend „modernisiert“ wurde.

 

Pag’s Instant Theatre – die Schüler machen das Theaterstück

Aber nicht nur die Kollegstufe hatte Spaß am Theater in englischer Sprache, auch die 6. Klässler machten ihre ersten diesbezüglichen Erfahrungen.
Für sie kam Pag Naylor ans GMG, der allerdings kein fertiges Theaterstück präsentierte, sondern dieses zusammen mit den Jungen und Mädchen „erarbeitete“.
Durch diverse Fragen und das anschließende Zurufen verschiedener Begriffe entstand eine lustige und teilweise skurile kleine „performance“, bei der ein junger Fußballer mit 100jähriger Freundin im Cafe´ einen dubiosen Brief erhält und sich auf eine abenteuerliche Reise einschließlich einer Verfolgungsjagd mit der Polizei begibt.