Studien- und Berufsorientierung am GMG

Vor allem im Rahmen des Projekt-Seminars zur Studien- und Berufsorientierung beschäftigen sich alle Schüler in der Q11 ein halbes Jahr im Umfang von etwa 40 Unterrichtsstunden intensiv mit diesem Thema. Dies erfolgt unter Anleitung eines Teams aus spezialisierten Lehrkräften (Ansprechpartner: OStR Markus Weber) und unter Einbeziehung zahlreicher externer Partner.

„Los geht´s!“

Zweitägiges Impulsseminar in der Jugendbildungsstätte Neukirchen

Wo stehe ich? Wo hin will ich?
Exkursionen zu Unternehmen (z.B. BROSE, KAESER)
Besuch der Hochschule für angewandte Wissenschaft in Coburg
Gesprächsrunden mit Experten aus Beruf und Studium
Schlüsselqualifikationen und ihre Bedeutung erlebbar machen und Teambuilding fürs Projektseminar (pädagogischer Seilgarten der Jubi Neukirchen)

„Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?“
Jede Schülerin/jeder Schüler unterzieht sich über einen längeren Zeitraum hinweg einem detaillierten Selbsterkundungsverfahren. Dabei arbeitet jeder seine Interessen, Werte, Lebensziele, Fähigkeiten, Stärken/Schwächen und wichtige Persönlichkeitsmerkmale heraus – eine Hilfe bei der Orientierung und auch bei die Formulierung von Bewebungsschreiben.

„Was studiere ich?“
Jede Schülerin/jeder Schüler absolviert einen Online-Interessens- und Fähigkeitstest im Hinblick auf die Studienorientierung.

„Das wäre was für mich…“
Jede Schülerin/jeder Schüler stellt ein Studienfach/einen Beruf vor

„Wege nach dem Abitur“ in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur
Die Q11 besucht das Berufsinformationszentrum, dort Verschaffen sich die Schülerinnen und Schüler einer Übersicht über die Anschlussmöglichkeiten und präsentieren ihre Ergebnisse

„Studium an Universitäten“ in Zusammenarbeit mit der Studienberatung der UBT
Die Q11 besucht die Universität Bayreuth und wird über das Studium an Universitäten informiert

„Unsere Uni“
Die Q11 nimmt geschlossen am Infotag der Universität Bayreuth teil

„Mit Studierenden im Dialog“ in Zusammenarbeit mit der Stiftung der deutschen Wirtschaft
Studierende (Stipendiaten der Stiftung der deutschen Wirtschaft) bieten Infos und Gespräche zu ihren Studienrichtungen in Kleingruppen an

„Studienmöglichkeiten ohne Ende…“ in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur
Beim Studientag am GMG geben sich Dozenten und Vertreter der bayerischen Hochschullandschaft die Klinke in die Hand

„Abiturienten im Handwerk, duales Studium“ in Zusammenarbeit mit der HWK für Oberfranken
Ein Referent der Handwerkskammer informiert

„Abiturienten in der Industrie, duales Studium“ in Zusammenarbeit mit der SIEMENS AG
Referenten unseres Partnerunternehmens informieren

„Wie bewerbe ich mich?“
Jede Schülerin/jeder Schüler erstellt nach Anleitung eine Bewerbungsmappe bzw. Onlinebewerbung

„Gut vorbereitet ins Vorstellungsgespräch/Assessmentcenter“ in Zusammenarbeit
mit der Barmer GEK
Ein Referent unseres Partners informiert und zeigt praktische Beispiele

„Nichts geht verloren…“
Jede Schülerin/jeder Schüler erstellt ein persönliches Portfolio zur Berufs- und Studienorientierung

„Studien- und Berufswahl konkret“
Interessierte Schülerinnen und Schüler nehmen an der Studien- und Berufsmesse „vocatium“ mit terminierten Einzelgesprächen teil