Latein am Graf-Münster-Gymnasium

UNTERRICHTSSITUATION

  • KLASSENUNTERRICHT für die Klassen 6 – 10
  • INTENSIVIERUNG für die Klassen 6/ 7 und INDIVIDELLE LERNZEIT für die Klassen 8 – 10
  • Unterricht in OBERSTUFENKURSEN für die Klassen 11 und 12

GRUNDWISSEN

  • Grundwissen für die Phase des SPRACHERWERBS: schulinterne Zusammenfassung auf der Grundlage des Lehrwerkes Campus C I-III
  • Grundwissen für die Phase des LEKTÜREUNTERRICHTS „Sic est“ (Buchners Verlag Bamberg)

LEHRBÜCHER und LEKTÜREN

  • LEHRBÜCHER  für die Spracherwerbsphase (Klassen 6 – 8): Campus C I – III (Buchners Verlag Bamberg)
  • LEKTÜREN für den Lektüreunterricht: Orginialtexten anhand von themen- oder autorenbezogenen Lektüreheften bzw. von jahrgangsorientierten Textsammlungen

SCHULAUFGABENFORMEN

Spracherwerb: Version und Übersetzung mit Zusatzteil (Verhältnis 3 : 1)
Lektürephase: Übersetzung mit Zusatzteil (Verhältnis 2 : 1 mit Sperrklausel)
mündliche Schulaufgabe (10. Klasse Dichtung)

ABSCHLÜSSE und QUALIFIKATIONEN

  •  „KLEINES LATINUM“: bei erfolgreichem Bestehen der 9. Jahrgangsstufe (Note 4 und besser), wenn eine „spätbeinnende Fremdsprache“ (ab Jahhrgangsstufe 10) gewählt wird
  • „GROSSES LATINUM: bei erfolgreichem Bestehen der 10. Jahrgangsstufe (bzw. Sonderprüfung nach Erwerb des „Kleinen Latinum“ am Ende der 9. Jahrgangsstufe)
  • ABITUR im Fach Latein: Schriftliche und/ oder mündliche Prüfung am Ende der Q12, die aber keine Zusatzqualifikation bewirkt

WETTBEWERBE

  • Landeswettbewerb „Alte Sprachen“
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen

WARUM LATEIN?

Profilfach Archäologie

Informationen zu SCHULE und dem Fach LATEIN

 

      ISB (Staasinstitut für Schulqualität und Bildunsforschung München) – Alte Sprachen

http://www.isb.bayern.de/gymnasium/faecher/sprachen/latein/

      LEHRPLAN Latein

http://www.isb.bayern.de/gymnasium/faecher/sprachen/latein/lehrplan/