Naturwissenschaften im Überblick

Naturwissenschaften und Technik prägen in hohem Maße das Denken und Handeln des Menschen und damit seine Einstellung zu Natur und Umwelt.

Im Fach Natur und Technik erhalten die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 bis 7 einen ersten Einblick in die faszinierende und vielfältige Welt der Naturwissenschaften Biologie, Chemie, Physik (und Geologie) und ihrer praktischen Anwendungen in der Technik.

Ausgehend von der kindlichen Neugier auf Erklärungen zu Phänomenen aus ihrer Erlebniswelt sowie ihrer Fähigkeit zu staunen führt der Unterricht die Schüler/-innen von der Beobachtung zu Fragestellungen, für die möglichst eigene Lösungsansätze gesucht werden sollen. Dabei werden die Schüler/-innen an naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen herangeführt, wobei dem eigenständigen Experimentieren eine große Bedeutung zukommt. Es bieten sich so Gelegenheiten zum unmittelbaren Erleben mit allen Sinnen. Dabei schärfen die Schüler/innen ihr Beobachtungsvermögen, entwickeln Organisationstalent sowie manuelles Geschick. Zudem schult das Zusammenarbeiten beim Experimentieren in Kleingruppen die Teamfähigkeit. Auch das Dokumentieren und Präsentieren z. B. der eigenen Versuchsergebnisse werden gelernt, was zunächst überwiegend handschriftlich erfolgen soll, später in der 6. und 7. Jahrgangsstufe digital mit Hilfe des Teilbereichs Informatik. Ein weiteres Ziel ist es, die Schüler/-innen anzuspornen sich auch außerhalb der Schule/des Unterrichts für naturwissenschaftliche Problemstellungen zu interessieren und mit Eifer deren Lösungsansätze sowie deren Problembewältigung zu verfolgen. Eine Heranführung und schließlich Teilnahme an überregionalen Wettbewerben wie „Experimente antworten“ oder „Schüler experimentieren“ wäre dann die wünschenswerte Folge.

Der NT-Unterricht findet am Graf-Münster-Gymnasium zur Zeit folgendermaßen statt:

  • in der 5. Jahrgangsstufe (3-stündig)
    • für die ganze Klasse:
      2 Unterrichtsstunden Biologie und theoretische Grundlagen naturwissenschaftlicher Arbeitsweisen im Klassenzimmer bzw. in einem Biologiefachraum
    • für je eine Klassenhälfte:
      1 Stunde Experimentalunterricht im Übungsraum Biologie (Die jeweils andere Klassenhälfte erhält parallel Intensivierungsunterricht in einem Kernfach. Dadurch wird den 5. Klässlern ein zusätzlicher Nachmittagsunterricht erspart.)
  • in der 6. Jahrgangsstufe (3-stündig)
    • für die ganze Klasse:
      2 Unterrichtsstunden Biologie im Klassenzimmer bzw. in einem Biologiefachraum
      1 Unterrichtsstunde Informatik im Computerraum
  • in der 7. Jahrgangsstufe (3-stündig)
    • für die ganze Klasse:
      2 Unterrichtsstunden Physik in Physikräumen
      1 Unterrichtsstunde Informatik im Computerraum
Grundwissen 5

Klasse 5


Grundwissen 5. Jahrgangsstufe 

(pdf, 1,55 MB)

Das Passwort zum Öffnen der Dokumente erhält man beim jeweiligen Fachlehrer.

Grundwissen 6

Klasse 6

 

Grundwissen 6. Jahrgangsstufe
(pdf, 1,21 MB)

Das Passwort zum Öffnen der Dokumente erhält man beim jeweiligen Fachlehrer.

Grundwissen 7

Klasse 7

 

Grundwissen 7. Jahrgangsstufe

Das Passwort zum Öffnen der Dokumente erhält man beim jeweiligen Fachlehrer.