Wer sich ein weiteres Bild von unseren Aktivitäten machen will, kann dies auch in den Medien tun. 2011 stellte ein Teammitglied die ersten drei Aufführungen von „Sherlock Holmes – The 100 % Solution“ auf youtube online.

2015 besuchte ein Kamerateam von Bamberg tv1 die letzte Vorstellung von „Dr Jekyll and Mr Hyde“, weil Mitspieler und Choreograph Kai Uwe Scholz bald danach als Reporter bei Bamberg tv1 einstieg. Dabei entstand ein 10-Minuten-Beitrag, der sich etwa 8 Minuten lang mit dem Stück und der Gruppe befasste, ehe es nur noch darum ging, Kai Uwe seinen Bart abzurasieren. Wenn Sie auf die folgende Seite gehen, dann suchen Sie einfach nach dem Beitrag „Der Bart ist ab“.

www.bamberg-tv1.tv/#!vor-ort/c9mc

Keine unserer Produktionen käme ohne die Hilfe externer Partner aus. Viele helfen u.a. bei der Finanzierung der Programmhefte, indem sie Werbeplatz darin kaufen. Danke hierfür. Einige allerdings helfen immer wieder und in besonders wertvoller Weise:

Kai Uwe Scholz von der Tanzschule Scholz in Bamberg hilft immer wieder mit Choreographien und spielt seit 2014 sogar selbst mit.

Das Kulturamt der Stadt Bayreuth und der Elternbeirat des GMG unterstützen unsere Arbeit immer wieder durch Zuschüsse und workshops mit professionellen Schauspielern (Frau Zeitz).

Die Möbelhäuser Becher und Hertel aus Bayreuth halfen uns immer wieder durch das Bereitstellen von Möbeln, Baumaterial und Transportmitteln. Ohne sie wären unsere aufwändigen Bühnenbilder nicht machbar gewesen. 2015 half hier auch die Fränkische Baugesellschaft. Danke!